Verschlagwortet: Museum

2

Anmeldung: Vergangenheitsatmosphären und Verkörperung in digitalen historischen Räumen, Online-Arbeitstagung 25./26.2.2021

Die Verkörperung der Spielenden im Zusammenwirken mit Vergangenheitsatmosphären zu entschlüsseln, ist über digitale Erfahrungsräume hinaus ein wichtiges geschichtswissenschaftliches Desiderat. Im Mittelpunkt der zweitägigen Online-Tagung stehen räumliche Darstellungen mithilfe von Bildschirmen sowie in Virtual und Augmented Reality als Transportmittel für Geschichtsbilder.

Die eingesendeten Abstracts führten zu einem spannenden Tagungsablauf mit einem Vortragstag. Am zweiten Tag schließt sich ein Workshop an, um gemeinsam einen Call for Articles für einen Sammelband zu entwickeln. Die Anmeldung ist bis zum 21.2. möglich.

0

Digitale Spiele im Museum? – Ein Let’s Play im Bibelmuseum der WWU Münster

Noch immer gilt es in vielen Bereichen als unwissenschaftlich, sich mit Erzeugnissen der Populärkultur zu Beschäftigen, da diesen von vornherein unterstellt wird, sich nicht an den „wahren“ oder „richtigen“ Geschehnissen zu orientieren. Dabei wird schnell vergessen, dass gerade durch Filme, Digitale Spiele oder andere Unterhaltungsprodukte das Geschichtsbild vieler Menschen geprägt wird. Dieser Beitrag ist demnach ein Plädoyer für die Verwendung und Ausstellung von Digitalen Spielen als Kulturgut und damit als beachtenswerte kulturelle Artefakte in musealen Kontexten.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search