Verschlagwortet: Rassismus

1

Die antifaschistische Verantwortung der Game Studies

»Keinen Pixel den Faschisten« ruft zu einem Zusammenschluss von Blogger*innen, Journalist*innen, Podcaster*innen, Youtuber*innen, Streamer*innen, Entwickler*innen und Forscher*innen gegen antidemokratische und menschenverachtende Strömungen im Bereich der digitalen Spiele auf. Das Ziel ist, eine geschlossene Front zu bilden gegen Nazis, Sexist*innen, Antisemit*innen und andere Feinde einer offenen Gesellschaft in öffentlichen Räumen, die durch Spiele und mit Spielen ihre Positionen verbreiten oder rechtfertigen.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search